Mach was draus!




Neues Jahr :



Herzlich Willkommen!
Heike Fallwickl und ich, sind im Frühjahr 2014 auf die Idee gekommen uns gegenseitig ein paar Materialien in einem Umschlag zuzuschicken mit der Aufforderung: Mach was draus!


Seit Oktober 2015 versenden wir nun nicht mehr nur einen Monatsumschlag sondern pro Quartal einen Maxibriefkarton. Neben den drei Monatsbriefen findest Du dort darin auch wechselndes Zusatzmaterial welches wir vorher bekanntgeben.

Aus dem Umschlaginhalt soll nun etwas gezaubert werden. Sinn der ganzen Sache ist, zu sehen was der andere aus den Materialien gebastelt hat. Kennt Ihr das, dass man manchmal keine Ideen hat? Das ist jetzt vorbei. Seht nur welche unterschiedlichen und wunderschönen Projekte aus den Materialien der letzten Monate entstanden sind:

Nun wird es Zeit, für ein neues Mach was draus! Bist Du dabei?


Hier eine kleine Anleitung zu unserer Challenge:

– Jeder darf teilnehmen und sich anmelden bei info@lueftchen.de oder bei heikeskartenwerkstatt@googlemail.com  (mit Eurer Postadresse, Email, Telefonnummer und Blogadresse (wenn vorhanden))
– Unser Materialpaket mit den 3 Monatsaufgaben und viel Zusatzmaterial erhaltet Ihr für 17,50 € inkl. Porto und Versand.



Wir versenden ab dem 15. des Monats.

- Nun ist es an Dir, zauber aus dem Briefinhalt eine Karte, Verpackung, Layout oder was Dir eben zum Inhalt einfällt. Versuch möglichst alle Materialien aus dem Umschlag zu verwenden.

Schick uns dann bitte bis zum 28. des Monats ein Foto deines Werkes (Dateiname dein Name) per Email zu an info@lueftchen.de 

Wir veröffentlichen alle Werke am 02. des neuen Monats. Wer einen Blog hat, kann gerne auch am 02. mit unserem Logo und Link sein Werk veröffentlichen. Wir verlinken auch gerne zu Euch. 


Nun freuen wir uns auf rege Teilnahme an unserem Mach was draus!

Melde Dich schnell an.

Wir sind im mit unserem “Mach was draus!” auch international unterwegs . Schaut doch da mal vorbei. Wir freuen uns sehr, dass einige Kolleginnen unser Konzept für ihr Land aufgegriffen haben. 

Österreich:

Frankreich:


Bis bald und herzliche Grüße,
Anja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen